Allgemeine Geschäftsbedingungen von Velo-Plausch

 

 

1       Geltungsbereich

 

1.1  Diese allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und Velo-Plausch für die von Velo-Plausch angebotenen Leistungen.

1.2  Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie ausdrücklich und schriftlich zwischen Velo-Plausch und dem Kunden vereinbart wurden.

 

 

2       Vertragsabschluss

 

2.1  Der Vertrag zwischen Ihnen und Velo-Plausch kommt mit der vorbehaltlosen Annahme Ihrer schriftlichen, telefonischen oder persönlichen Anmeldung zustande.

2.2  Meldet die buchende Person weitere Reiseteilnehmer an, so steht sie für deren Vertragspflichten (insbesondere Bezahlung des Reisepreises) wie für ihre eigenen Verpflichtungen ein.

 

 

3       Leistungen

 

3.1  Velo-Plausch erbringt Leistungen welche in der Ausschreibung und in schriftlicher Form von Velo-Pausch bestätigt worden sind.

3.2  Velo-Plausch hat jederzeit das Recht, Art, Umfang und Preis der von ihr gestellten Leistungen zu ändern oder zu verweigern sofern Pflichtverletzungen oder Zahlungsverzug vorliegen.

3.3  Velo-Plausch hat grundsätzlich das Recht, gebuchte Leistungen auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl ersatzlos zu annullieren oder die Leistung zu ändern. Velo-Plausch hat die Kunden rechtzeitig über den Sachverhalt zu informieren. Bei einer Annullierung erhält der Kunde bereits bezahlte Anzahlungen umgehend zurückerstattet. Bei einer erheblichen Änderung der Leistung des Angebotes hat der Kunde das Recht unentgeltlich vom Vertrag zurück zu treten. Der Kunde hat den Rücktritt schriftlich umgehend nach Erhalt der Mitteilung von Velo-Plausch geltend zu machen. Entschädigungen resp. Schadenersatzzahlungen aufgrund der Annullierung und / oder Änderung der Leistung durch Velo-Plausch werden vollumfänglich wegbedungen.

 

 

4       Preise und Zahlungsbedingungen

 

4.1  Die Preise der Leistungen ersehen Sie auf der Website oder in schriftlicher Form bei Anfrage. Die Preise verstehen sich als Nettopreise.

4.2  Nach erhalt der Reisebestätigung ist eine Anzahlung in der Höhe von 30% des Totalbetrages zahlbar innerhalb von 10 Tagen fällig.

4.3  Die Zahlung für den Restbetrag hat spätestens 30 Tage vor der Abreise zu erfolgen.

4.4  Leistet der Kunde die Anzahlung nicht fristgerecht hat Velo-Plausch das Recht vom Vertrag zurückzutreten. Leistet der Kunde den Restbetrag nicht fristgerecht hat Velo-Plausch das Recht vom Vertrag zurückzutreten. Anzahlungen werden nicht zurückerstattet.

4.5  Buchen Sie die Reise weniger als 30 Tage vor Abreise, ist der gesamte Rechnungsbetrag sofort zur Zahlung fällig.

 

 

5       Rücktritt

 

5.1  Der Kunde hat jederzeit das Recht von der gebuchten Leistung in schriftlicher Form zurückzutreten. Ein Rücktritt des Vertrages durch Velo-Plausch hat ebenfalls schriftlich zu erfolgen.

5.2  Bei einem Rücktritt durch den Kunden vor antritt der Reise wird die Anzahlung in jedem Fall nicht zurückerstattet. Im weiteren kann Velo-Plausch für getätigte Aufwendungen zusätzlich folgende Entschädigung verlangen:

 

Bis 30 Tage vor Reisebeginn 30% der Reisekosten

29 bis 15 Tage vor Reisebeginn 40% der Reisekosten

14 bis             7 Tage vor Reisebeginn 50% der Reisekosten

6 bis 0 Tage vor Reisebeginn 70% der Reisekosten

 

Die Entschädigung wird umgehend nach Erklärung des Rücktritts fällig.

 

5.3  Bei einem vorzeitigen Abbruch während der Reise durch den Kunden werden keine Kosten zurückerstattet.

5.4  Bei Reiseabsagen durch andere Gründe von Velo-Plausch gemäss 3.3 werden Sie so rasch als möglich informiert.

 

 

6       Pflichten des Kunden

 

6.1  Für eine sachgemässe Verpackung der Fahrräder während dem Transport ist in jedem Fall der Kunde verantwortlich. Eine allfällige Versicherung ist Sache des Kunden. Velo-Plausch lehnt jegliche Haftung für allfällige Transportschäden ab.

6.2  Velo-Plausch empfiehlt eine Annullationskostenversicherung.

6.3  Der Kunde übt den Sport während der Reise auf eigenes Risiko aus. Er ist für den Zustand des Fahrrades selbst verantwortlich. Unterstützung durch Velo-Plausch wird jederzeit geboten. Der Kunde ist verpflichtet das minimum an Reparaturmaterial jederzeit mitzuführen. Mind. Schlauch, Pumpe oder Patrone.

6.4  Es besteht eine Helmpflicht für sämtliche Fahrten.

6.5  Während dem Fahren in der Gruppe ist dem Gruppenleiter folge zu Leisten. Das Strassenverkehrsgesetz ist einzuhalten. Bei nicht Einhaltung behält sich Velo-Plausch vor den Teilnehmer auszuschliessen.

6.6  Der Kunde trägt die Verantwortung vollumfänglich die nötigen Reiseunterlagen bei sich zu führen.

 

 

7       Programmänderungen während der Reise

 

7.1  Es ist nicht auszuschliessen, dass während der Reise zusätzlich Ausflüge gebucht werden können oder auf Grund äusseren Einflüssen Mehrkosten entstehen können. Diese werden separat in Rechnung gestellt, oder sind vor Ort durch den Kunden zu begleichen.

 

 

8       Anwendbares Recht, Gerichtsstand

 

Die AGB und das Rechtsverhältnis zwischen Velo-Plausch und dem Kunden unterstehen schweizerischem Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist am Sitz der Anbieterin.

 

Organisation und Durchführung

Velo-Plausch, Bea Seekirchner, Laufenrainstrasse 15, 8340 Hinwil

 

 

November 2017