Radwoche im Piemont am Lago Maggiore

Datum:
19.-26. September 2020

Region

Das nördliche Piemont, übersetzt heisst das am Fusse der Berge, hat tätsächlich viele schöne Anstiege zu bieten. Das Gebiet zwischen dem Lago Maggiore und dem Lago d'Orta, ist auch bei den Italienern beliebt für ihre Rennradtrainings. Am Sonntag gehört die Strasse den Rennradfahrern und ihren Begleitfahrzeugen... definitiv. Ich habe die schönsten Routen zusammengestellt um mit euch und ihnen um die Wette zu fahren.

Arona

Am Stadtrand von Arona wohnen wir in einer schönen Villa. Abseits der Hauptstrasse mit Blick über den Lago Maggiore.

Infrastruktur für dein Rad in Arona

Im Dorf gibt es einen Radshop mit Mechaniker welche dir dein Rad täglich ausser Sonntags repariert oder nötigenfalls ein Rad vermietet.

Was du von mir erwarten darfst

  • Verpflegung in Vollpension (Morgenessen, etwas Kleines nach der Radtour, Abendessen, Getränke ohne Alkohol)
  • 5 geführte Rennradtouren pro Woche
  • Wäscheservice jeden Abend (in der Hauseigenen Waschmaschine)
  • Hilfe bei der Tourenplanung falls du alleine eine Tour machen möchtest


    Was ich von dir erwarte

  • Ein gut gewartetes Rennrad
  • Ein Ersatzschlauch auf unseren Touren gehört in dein Satteltäschli
  • Angepasste Kleidung
  • Helm ist Pflicht

  • Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten


    Preise für eine Woche:
    Doppelzimmer zur Alleinbenützung 1200.00Fr.
    Doppelzimmer pro Person 1000.00Fr.

    Ein paar Möglichkeiten:


    Um den unteren Teil des Lago Maggioren. Überfahrt mit der Fähre von Laveno nach Verbania